Reparatur-Fenster

Durch das tägliche Öffnen und Schließen eines Fensters wird die Beschlagstechnik natürlich sehr beansprucht.
Im Laufe der Zeit können so zum Beispiel Beschläge reißen, brechen oder sich einfach abnutzen.
Ebenso können Schäden an Rahmen- und Flügelmaterial oder Dichtungen Ursachen für Probleme darstellen.

Egal, ob Holz- oder Kunststoffenster, eine Reparatur ist in den meisten Fällen möglich.
Selbst Fenster älteren Baujahres lassen sich mit den nötigen Fachkenntnissen oft noch reparieren.

Dichtungen

Wenn Fenster nicht mehr 100%ig schließen, reicht es oft aus, die Dichtung auszuwechseln. So dringen Hitze, Kälte u Wind nicht mehr ungehindert ein und die Energiekosten können ebenfalls gesenkt werden. Zudem werden u.a. die Verschlußzapfen passend auf die Dichtung eingestellt, damit an dem Fenstergetriebe keine Schäden entstehen.